Die Pinkbike Academy ist zurück!

More racing. More action. More glory.

Wir sind wieder zurück mit Pinkbike für eine weitere epische Saison, in der wir verborgene Talente aus aller Welt vorstellen! Wir freuen uns, der Welt eine ganz neue Welle von Fahrern vorzustellen, die den Mountainbikesport voranbringen.

Pinkbike Academy Season 2 bringt es auf die nächste Stufe mit noch mehr Rennen, Herausforderungen und Action, sowie einem karriereverändernden Hauptpreis. Der Gewinner von Saison 2: Die Pinkbike Academy katapultiert ihre Karriere mit einem Profivertrag und einem Preisgeld von 25.000 Dollar nach oben.

Erneut haben wir fünf Männer und fünf Frauen aus der ganzen Welt ausgewählt, die sich im Big White Resort in Kanada einer Reihe von reiterlichen Herausforderungen stellen.

It’s not just the contestant’s abEs ist nicht nur die Fähigkeit der Teilnehmer, Rennen zu fahren, die sie auszeichnet, sondern auch ihre Grundfitness, ihre Fähigkeiten, die „perfekte Aufnahme“ mit einer GoPro zu finden, und wie sie unter Druck auftreten.

Die neue Enduro-Maschine Rallon wird ein weiterer Hauptdarsteller in der Sendung sein. Die Fahrer werden mit dem R5 beginnen, dann werden die letzten 4 Teilnehmer mit dem brandneuen Rallon fahren, den wir gerade herausgebracht haben!

Du möchtest wissen, was der PBA-Gewinner des letzten Jahres so treibt? Evan Wall hat sich dem Orbea Fox Enduro Team für die letzten drei Stationen der EWS in Europa angeschlossen. Am beeindruckendsten war seine Top-14-Platzierung in Tweed Valley, Scotland.

Bleib dran, denn im Laufe der Episoden werden noch großartige Dinge passieren!

Ähnliche Posts

Vor 3 days

Abschlussparty für das Orbea Fox Enduro Team

Wie könnte man die Saison 2022 besser abschließen als von der Spitze des Podiums aus, oder? Genau das hat OET getan und nach dem letzten Rennen den ersten Platz in der Team-Gesamtwertung belegt. Ein gemeinsamer Erfolg, der das Ergebnis harter Arbeit, des Zusammenhalts der Gruppe und des Talents auf der WIld FS ist. Die Party in Finale Ligure war total!

Vor 6 days

Flo Espiñeira: aus den Bergen auf den Gipfel der EWS-E

. Es war ein weiter Weg, von den Hügel ihrer chilenischen Heimat bis auf den EWS-E-Olymp. Flo Espiñeira musste einige Hindernisse überwinden. Aber sie hat es geschafft.

Vor 1 week

Martin Maes auf dem Podium der EWS

Unser Star des Wochenendes war Martin Maes. Zum Abschluss der Enduro World Series hat er alles gegeben und ist nur ganz knapp am Sieg vorbei geschrammt. So holte sich der Mann aus dem Orbea Fox Enduro Team im letzten Saisonrennen einen starken zweiten Platz. Dabei forderten die besonders anspruchsvolle Strecke und das wechselhafte Wetter den Fahrer:innen alles ab.

Esta web utiliza cookies propias y de terceros para su correcto funcionamiento y para fines analíticos. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos.
Privacidad