LISA BRENNAUER RAST BEIM KLASSIKER GENT-WEVELGEM AUF PLATZ DREI

Die deutsche Radsportlerin aus dem Team CERATIZIT – WNT Pro Cycling hat auf ihrem Orbea Orca OMX einen starken dritten Platz beim Klassiker Gent-Wevelgem erkämpft.

Photo: Arne Mill

Der vierfachen Weltmeisterin im Einzelzeitfahren ist damit bei dem Rennen durch Flandern zum dritten Mal der Sprung auf das Treppchen gelungen. Den Sieg sicherte sich die Niederländerin Marianne Vos mit einer fulminanten Leistung im Zielsprint einer großen Gruppe.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so, Lisa!

Ähnliche Posts

Vor 2 months

C’est Le Tour

Heute gehört der Radsport ihnen. Den Lisas und Lauras und Sandras, den Martas und Kathrins, den Marias und allen, die für ihren Sport in die Pedale treten und sich für die Frauen im Radsport stark machen. In „C’est Le Tour“ geben die Fahrerinnen des Teams Ceratizit WNT Pro Cycling den Frauen im Radsport eine Stimme. Mit ihrer eigenen Erfahrung weisen sie künftigen Generationen den Weg.

Vor 2 years

Mikel Aristi sprintet bei Per Sempre Alfredo auf Platz 2

Ganz nah dran am ersten Saisonsieg des Teams Euskaltel-Euskadi war Mikel Aristi im italienischen Rennen Per Sempre Alfredo.

Vor 2 years

Mikel Aristi, segundo en la clásica Per Sempre Alfredo

Mikel Aristi ha estado muy cerca de conseguir la primera victoria del Euskaltel-Euskadi en la clásica Per Sempre Alfredo.

Esta web utiliza cookies propias y de terceros para su correcto funcionamiento y para fines analíticos. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos.
Privacidad