Orbea Fox Enduro Team ist startklar

Wir haben große Neuigkeiten für die neue Saison. Damien Oton, dreifacher Vizemeister der Enduro World Series, steigt in unser Team ein. Er wird in der erneuerten Staffel die führende Rolle übernehmen, mit dem Ziel, bei den besten Rennen der Welt ein Platz auf dem Podium zu erreichen und zur Weiterentwicklung unserer Fahrräder und Bauelemente beizutragen.

Du kennst uns ja, wir sind kühn und nonkonformistisch. Und mit diesem Geist stellen wir uns bei Orbea der dritten Saison unseres Enduro-Teams. Wir werden das Ganze sehr ernst angehen und haben uns für 2020 maximal verstärkt.

Wir präsentieren unsere neue Bezeichnung: Wir sind das Orbea Fox Enduro Team. Wir starten eine verheißungsvolle Saison, in der Fox und Race Face gemeinsam an einem Projekt teilnehmen, das auf Produktentwicklung, Tests im Hochleistungsbereich und Avantgarde-Technologie setzt. Auch relevante Marken wie Maxxis und fi‘zi:k schließen sich unserem Abenteuer an. Darüber hinaus wird die Familie mit Labels wie Galfer, Vaude, Crankbrothers und OneUp Components vervollständigt.

DAMIEN OTON, TEAMLEADER

Wie du siehst, zählen wir auf die beste Reisebegleitung. Aber nicht nur was den technischen Aspekt oder Forschung, Entwicklung und technologische Innovation betrifft, sondern auch den menschlichen und wettbewerblichen. Hier ist die großartige Neuigkeit der Einstieg von Damien Oton. Nach einem verhängnisvollen Jahr 2019, mit einem Kahnbeinbruch und einer weiteren Verletzung im Rücken, schließt sich der französische Fahrer (32 Jahre) dem Team an, um es in seiner Führungsposition auf die Podiumsplätze zu lenken.

„Nach einem so komplizierten Jahr brauchte ich eine neue Motivation, um den Wettkampf wieder aufzunehmen“, sagt Damien. „Als Orbea mich kontaktierte, habe ich es mir nicht zweimal überlegt. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam ein glänzende Zukunft haben werden“.

Mit ihm kommt ein fantastischer Fahrer ins Orbea Fox Enduro Team, für den drei Vizemeisterschaften der Enduro World Series (2014, 2016 und 2018) sprechen. „Mein Ziel ist es, die gesamte Saison konstant zu sein. Ich werde alles herausholen, damit das Rallon bei den EWS sein erstes Podium besteigt“, versichert er.

VID WÄCHST WEITER

Neben Damien wird Vid Persak der andere Protagonist des Pro Teams sein. In seiner zweiten Saison wird der Slowene weitere Fortschritte verzeichnen und bei den World Series viel zu sagen haben. Seine übliche Präsenz unter den Top 20 sollte uns nicht überraschen.

„Es ist super Teil eines Teams zu sein, das das Gewicht der Erfahrung mit jungen Fahrern kombiniert“, kommentiert Vid. „Ich persönlich weiß, dass ich in der Lage bin die Sache gut zu machen, ich muss aber arbeiten und mich verbessern. Steile und technische Strecken liegen mir besonders gut, jedoch muss ich noch viel an den Bike Parks arbeiten“.

Der 23 Jahre junge Biker erhofft sich dieses Jahr so ziemlich alles. „Ziel ist es, zu gewinnen, gewinnen bedeutet jedoch nicht immer den ersten Platz zu belegen. Gewinnen bedeutet jederzeit deine beste Version an den Tag zu legen“.

Neben Vid und Damien werden zwei weitere Fahrer für das Orbea Fox Enduro Team alles hergeben: Gabriel Torralba und Edgar Carballo. Die beiden werden die spanische Nationalmannschaft darstellen und somit an europäischen Wettkämpfen sowie denen ihres Landes teilnehmen.

Im Fall von Gabi (Gabriel) besteht sein Ziel darin, den spanischen Enduro-Meistertitel zu verteidigen. Sollte er es schaffen, wäre es sein sechster Titel in der Folge. Eine wahre Heldentat für einen Fahrer, der in das Team seit dessen Anfängen 2018 integriert ist.

Auch Edgar Carballo (31) stellt sich dieses Jahr der Disziplin des Teams. In seinem Fall bedeutet 2020 den Anreiz, bei den European Enduro Series zu debütieren. Vorher nahm er als Abfahrts-Rider an Wettkämpfen statt, sodass er sich in „technisch komplizierten Streckenabschnitten“ wie ein Fisch im Wasser fühlt.

Der Beitrag aller dieser Fahrer wird entscheidend sein, auch außerhalb des Wettkampfes. Besonders wenn es darum geht, alles aus unseren Modellen Rallon und Occam herauszuholen, die diese Saison die Bikes unseres Teams sein werden. In diesem Sinn werden wir über das ganze Jahr die Team Camps nutzen, um Eindrücke auszutauschen, Produkte zu testen und weiterhin gemeinsam zu wachsen. Die Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg.

QUALIFIZIERTES TEAM

Hinter unseren Fahrern versteckt sich die Arbeit eines hochqualifizierten Teams, das von Primož Štrancar geleitet wird. Der Manager vom Orbea Fox Enduro Team wird weiterhin die Schlüsselfigur in diesem Puzzle darstellen. Er wird Weisheit in die Koordinierung des Teams und Erfahrung in den Wettkampf einbringen, aus dem er selbst stammt und wo er viele Erfolge verzeichnet hat.

Auch die meisterhafte Leistung von Javi Lorenzo, dem offiziellen Mechaniker des Teams, ist eine Anerkennung wert. So wichtig wie auch die Koordinierungsarbeit von Xabi Rodrigo (Orbea Sports Marketing Manager von Orbea) oder wie die Leistung von Eñaut Abarrategi im Bereich der Kommunikation des Teams in den Social Media.

LÜCKENLOSE BERICHTERSTATTUNG BEI DEN EWS

Diese Saison setzen wir auf Exzellenz, auch wenn es darum geht, die Aktivität des Teams zu teilen. Wir wollen stets ganz vorne sein und werden weiterhin die Vision zweier Meister des Bildes genießen: Kike Abelleira, der Teamfotograf, und Horacio Cabilla (Restarts Studio), Videogestalter.

Alle zusammen werden für eine lückenlose Berichterstattung bei den Enduro World Series 2020 sorgen. Der erste der acht Events auf dem Kalender findet am 28. und 29. März in Manizales (Kolumbien) statt.

Die Saison verspricht spannend und voller Neuigkeiten zu sein. Unter diesen ist die Einführung der EWS-E erwähnenswert: die Enduro World Series für E-Bikes. Dieses Jahr finden nur drei Wettkämpfe statt, bei Orbea wollen wir jedoch von Anfang an mit dabei sein. Wie du weißt, haben wir ein gutes Argument: unsere E-Mountainbikes Wild FS (nebenbei gesagt, durch unsere MyO-Applikation komplett personalisierbar).

Der Countdown läuft. Wir haben alles vorbereitet, um 2020 viel von uns hören zu lassen. Wir sind das Orbea Fox Enduro Team und wir sind startklar …

Etiketten

Ähnliche Posts

Vor 2 years

Der Vorhang fällt: Finale der EWS-Saison 2019

Von den Gletschern der Schweizer Alpen an die italienische Mittelmeerküste. Ende September war es soweit: die letzten beiden Rennen der langen EWS-Saison standen an.

Vor 2 years

Alles oder nichts: Tomi Misser ist Doppelweltmeister

Es gibt kaum Worte, um Tomi Missers Karriere adäquat zu beschreiben. Der Fahrer aus unserem Orbea Factory Team gehört zu den Legenden des Bikesports.

Vor 3 years

The Cape Epic special edition kit

The Absa Cape Epic is one of the toughest MTB stage races in existence.

Esta web utiliza cookies propias y de terceros para su correcto funcionamiento y para fines analíticos. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos.
Privacidad