Das Orca OMR und das Rallon ernten weiter hervorragende Kritiken auf der ganzen Welt

Die besten Rezensionen des Monats stammen dieses Mal aus den USA und aus England und kommen von äußerst relevanten Magazinen. So bewertet Velo News das Orca Aero im 2018 Buyer’s Guide mit 91,2 von 100 Punkten und verweist insbesondere auf seine Geschwindigkeit und Vielseitigkeit: „Das Orca Aero ist ein Spitzenanwärter für Sprintetappen, aber ist auch an Steigungen nicht schlecht. Es ist zwar schwerer als die meisten Kletterspezialisten, aber trotzdem erstaunlich lebhaft. Bei schnellen Abfahrten zeigt es ein tolles Lenkverhalten und hohe Stabilität.“

Auch das britische Magazin Road.cc ist von der Geschwindigkeit, dem Handling und der Sanftheit unseres aerodynamischsten Modells begeistert und gibt dem Orca Aero 4 von 5 Punkten. Der Autor David Arthur urteilt zum Abschluss: „Ein schnelles Aero-Bike mit tollem Handling und großer Sanftheit.“

Auch unser Klettermodell Orca hat von der australischen Website Cyclingtips eine sehr positive Kritik erhalten: „Das Orca ist ein toller Kletterer, dessen einzige Grenze auf steilen Strecken die Fähigkeit des Fahrers ist. Die Leistung ist stärker denn je. Es ist ultrasteif und unglaublich leicht.“ Der Autor James Huang hebt vor allem hervor, dass mit dieser Weiterentwicklung unseres Top-Rennmodells „das Rad kein unbeschriebenes Blatt mehr ist, sondern bezüglich Steifigkeit und Leichtigkeit mit den besten Wettkampfmodellen auf der ganzen Welt mithalten kann, wobei sein ‚Schläferstatus’ seine Attraktivität nur noch erhöht.“

Das Rallon: ungezähmte Kraft

Wenn eins unserer Räder jeden Monat die meiste Begeisterung erweckt, dann ist es das Rallon: Dieses Mal sind es die Tester von Dirt Mountainbike, die von der Geschwindigkeit und vom Spaß begeistert sind, die unser Enduro-Modell bietet: „Dieses Bike ist von vorn bis hinten eine wahre Waffe! Es wurde dazu entworfen, schnell zu fahren und das Gelände aufzufressen. Man fühlt geradezu die Qualität des Rahmens mit hoher Steifigkeit, flexiblem Gleichgewicht und großer Sanftheit auch auf schnellen Unebenheiten, anders als bei anderen Carbon-Rädern.“

Diesen Monat hatten die Leser des Canadian Cycling Magazine die einmalige Gelegenheit, die kurvigen Pfade der baskischen Küste kennenzulernen, und zwar dank dieser großartigen Reportage von Steve Thomas.

Katu: spaßig und kompakt

Unter den weiteren rezensierten Modellen befindet sich auch unser vielseitiges Stadt-E-Bike: das Katu. Im Rahmen der Untersuchung der britischen Website Ebiketips schreibt Redakteur Dave Atkinson, dass ihm besonders die gute Laune gefällt, die das Rad mitbringt, ebenso wie sein Handling und die Sanftheit der Motorunterstützung: „Das Katu-Sortiment hat viel zu bieten. Die kleinen Laufräder machen das Rad kompakt und leicht aufbewahrbar, und auch die Gepäckoptionen sind klasse. Das Modell mit Nabenantrieb ist natürlich nicht so kräftig wie das Katu e30 mit Bosch-Motor, das wir letztes Jahr rezensiert haben, aber es reicht in den meisten Situationen voll aus, und der Motor ist leise und liefert eine sehr sanfte Unterstützung.“

Orbea Enduro Team und Orbea Factory Team: volle Kraft voraus!

Die Enduro World Series hat begonnen! Das Orbea Enduro Team hat auf höchster Ebene an den Wettkämpfen in Chile und Kolumbien teilgenommen, wobei sich Becky Cook unter den Top-Ten platzieren konnte und Javier San Román den 6. Platz in der Kategorie U-21 erzielt hat. Die Zusammenfassungen der beiden Rennen findest du auf unserem Blog: die vollen Emotionen des Debüts in Chile und die Schlammhölle bei der EWS in Kolumbien.

Das Orbea Factory Team seinerseits hat beim Cape Epic alles gegeben, der großen Herausforderung dieser Saison und zugleich eines der spektakulärsten und härtesten Mountainbike-Rennen überhaupt. Unsere gesamte Community hat die großen Anstrengungen verfolgt, die Ibon Zugasti und Alberto Losada dabei unternommen haben: Die acht Videos der einzelnen Etappen haben insgesamt 612.000 Aufrufe auf unserem YouTube-Kanal erhalten.

Das Occam: Abenteuer bei den Missers

Was geht ab, wenn du zwei Mountainbike-Legenden wie Tomi und Pau Misser mit zwei Occams in einem Gelände loslässt, in dem sie normalerweise trainieren? Pinkbike zeigt dir in dieser Reportage die Heimatstrecke der Missers sowie ein paar Tricks, wie du aus unserem Trail-/All-Mountain-Modell das meiste herausholen kannst, um auch auf dem anspruchsvollsten Gelände noch mehr Spaß zu haben.

Tschüs bis nächsten Monat!

Etiketten

Ähnliche Posts

Vor 4 years

Orca Aero, Rallon und Gain: die Trend-Bikes des Monats

In vergangenen Monat hat unser aerodynamischstes Modell die Aufmerksamkeit der führenden US-Medien erregt. So machte ihm beispielsweise das Magazin Peloton dieses Kompliment: „Vielleicht das Rad mit dem größten Sex-Appeal 2017“.

Vor 5 years

Inmitten der Präsentation des Sortiments 2018!

Der September ist immer ein sehr intensiver Monat für uns. Über mehrere Wochen hinweg sind wir viele Kilometer gefahren, um unser neues Radsortiment auf der ganzen Welt vorzustellen. So haben wir in diesen Monat in Spanien unsere neuen E-Bike-Modelle Gain und Wild FS vorgestellt, die bereits für Aufmerksamkeit in verschiedener Medien weltweit gesorgt haben. Bike […]

Vor 7 years

Big Style

Ever-changing. Ever faster. We’ve come a long way from the robust, ongoing stability we promised ourselves back in 2000. Now the context is quite different.

Esta web utiliza cookies propias y de terceros para su correcto funcionamiento y para fines analíticos. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos.
Privacidad