21 November, 2023

Lebendige Trails im Herzen der Pyrenäen

Die vielen Trails zu erkunden, die sich durch die Aragonesischen Pyrenäen schlängeln, ist der Traum eines jeden Mountainbike-Fans. Dort, wo unvergessliche Augenblicke auf Strecken treffen, die tief in die entlegenste Natur führen, entfaltet sich die Essenz dieses Sports.

Doch damit solche Erlebnisse möglich sind, braucht es Menschen, die mit Leidenschaft und Engagement ihre Liebe zu diesen Orten teilen; Trail-Rider, die es schaffen, dass auch andere diese Trails lieben lernen und sich mit ihnen verbunden fühlen.

Weil wir das Radfahren lieben, möchten wir mehr Trails entdecken und auch dazu beitragen, dass diese Trails in perfektem Zustand sind und bleiben

DARUM ARBEITEN WIR MIT VERBÄNDEN WIE BGUARA CYCLING ROCKS, PURO PIRINEO UND ZONA ZERO ZUSAMMEN. DIESE PIONIERE SCHAFFEN TRAIL-NETZWERKE UND MACHEN DIESE WUNDERSCHÖNEN MTB-PARADIESE ZUGÄNGLICH FÜR UNS

Diese Gruppen möchten ländliche Gegenden beleben, indem sie sie für die Radsport-Community attraktiv machen. Das unterstützt Orbea. Wir als Genossenschaft sind überzeugt, dass soziales Engagement in den örtlichen Gemeinden Positives bewirkt.

Senderos vivos en el corazón de los Pirineos
Senderos vivos en el corazón de los Pirineos
Senderos vivos en el corazón de los Pirineos

ORBEAS UNTERSTÜTZUNG STELLT IN DIESEN REGIONEN EINE WICHTIGE EINKOMMENSQUELLE DAR

So wurden dieses Jahr zum Beispiel mehrere Stellen für die Instandhaltung der Trails geschaffen. Das stärkt die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt.

Die Ziele dieser Verbände stehen im Einklang mit unseren Idealen: aktiv zusammenzuarbeiten, um der Gesellschaft etwas vom erwirtschafteten Wohlstand zurückzugeben, Radsport als Mittel zur Veränderung zu fördern und die Umwelt zu schützen, um nur einige zu nennen.

Senderos vivos en el corazón de los Pirineos
Senderos vivos en el corazón de los Pirineos

SIERRA DE GUARA, RADSPORTGEBIET

Im Herzen des Naturparks Sierra y Cañones de Guara, dem größten Naturschutzgebiet Aragoniens, entsteht ein Radsportparadies, das international immer mehr Beachtung findet.

Dass das Gebiet immer bekannter wird, ist größtenteils der Arbeit von Bguara Cycling Rocks zu verdanken. Seit 2016 stellt sich die Organisation den Herausforderungen dieser kleinteilig strukturiereten Gemeinschaft aus 4 Comarcas, 15 Stadtverwaltungen, 69 Dörfern und zahlreichen Institutionen.

ZUSAMMENARBEIT IST DIE BASIS DIESES PROJEKTS, DAS BEISPIELHAFT EIN NATURSCHUTZGEBIET BELEBT HAT

Diese Anerkennung wirkt sich auf das Engagement der Freiwilligen aus und auf Synergien mit angrenzenden Radsport-Regionen, unter anderem Zona Zero und Puro Pirineo. Diese drei Verbände sind allesamt auch Mitglieder von MTB KINGDOMS, unter dessen Dach die wichtigsten MTB-Gebiete in Huesca zusammengefasst sind.

DER ZUSAMMENSCHLUSS VON MTB-REGIONEN IST ESSENZIELL. ER MACHT ES MÖGLICH, GEMEINSAME PROBLEME ANZUGEHEN UND SIE ZU LÖSEN, ZUM BEISPIEL THEMEN RUND UM DIE UMWELTSCHUTZ-GESETZGEBUNG ODER DIE TRAILNUTZUNG DURCH RADSPORTLER

Senderos vivos en el corazón de los Pirineos
Senderos vivos en el corazón de los Pirineos
Senderos vivos en el corazón de los Pirineos

DEN WESENSKERN DES BENASQUE-TALS SCHÜTZEN

Zusammenarbeit ist auch ein wichtiger Bestandteil von Puro Pirineo, ein anderer verband, mit dem wir kooperieren.

In den Bergen von Benasque hat Puro Pirineo seit seiner Gründung 2013 fast 100 Kleinunternehmer, die 9 Gemeinden des Tals und eine lebendige heimische Biker-Community zusammengebracht. Letztere treten auch als freiwillige “Schutzengel” auf, das Herzstück dieser Initiative.

IHRE MISSION IST KLAR: ALTE TRAILS ERHALTEN UND AUFWERTEN UND DADURCH DIE PYRENÄEN ALS EINE DER FÜHRENDEN MTB-REGIONEN ETABLIEREN

Ein Gebiet ganzjährig zu beleben, in dem so wenig Menschen leben wie kaum anderswo in Europa, ist nicht leicht. Doch die gemeinsame Arbeit dieser Gruppe zeigt bereits positive Effekte und hat den Tourismus im gesamten Tal saisonunabhängiger werden lassen.

In den vergangenen zehn Jahren sind viele Unternehmen entstanden, die sich aufs Mountainbiken spezialisieren: vom Shuttle-Service über Radläden und Werkstätten bis hin zu fachkundigen Guides.

Nun stehen neue ambitionierte Projekte an, unter anderem der Bau eines Bikeparks oder eines Radweges, der alle Dörfer des Tals verbindet.

DIE BELEBUNG DIESER REGION DURCH DAS MTB IST NICHT VON DER HAND ZU WEISEN. PURO PIRINEO SCHÄTZT, DASS ES DEM BENASQUE-TAL RUND 2,5 MILLIONEN EURO PRO JAHR EINBRINGT

Senderos vivos en el corazón de los Pirineos

SOBRARBE, ZONE ZERO DES MTB-ENDURO

Zona Zero Pirineros hat seinerseits Sobabre zum Mittelpunkt des MTB-Enduro gemacht. Der Verband, der seit 2011 aktiv ist und sich aus 150 Einrichtungen zusammensetzt, hat unermüdlich daran gearbeitet, die alten Pfade und Viehwege für die Biker-Community zu restaurieren.

Die Instandsetzung dieser Trails hat, zusammen mit der eindrucksvollen Geschichte und Kultur dieser Region, den Radverkehr dort zunehmen lassen, besonders im Frühling und Herbst.

DIE RESTAURIERUNG HAT EINEN ECHTEN MTB- UND ENDURO-BOOM AUSGELÖST. BESONDERS DIE JÜNGEREN GENERATIONEN FÜHLEN SICH ANGEZOGEN VON DIESEM EUROPÄISCHEN ENDURO-MEKKA

Die Vision des Verbands, ausgerichtet auf nachhaltige Entwicklung, findet breite Unterstützung, unter anderem auch von Orbea. Zusammen stellen wir uns Herausforderungen wie dem Ausbau des umfangreichen Trail-Netzwerks – aktuell umfasst es fast 200 Wege – und der Erweiterung des Projekts um neue Ansätze.

So sollen unter anderem MTB-Profis unterstützt, Arbeitsplätze geschaffen und offizielle Schulungsmaßnahmen gefördert werden

Senderos vivos en el corazón de los Pirineos
Senderos vivos en el corazón de los Pirineos
Senderos vivos en el corazón de los Pirineos

Diese Projekte sind aus Leidenschaft entstanden – und sie sind Beispiele dafür, wie Radsport etwas verändern kann. Indem er die Menschen mit der Natur verbindet und Regionen belebt, schaffen wir eine bessere Zukunft für die nachfolgenden Generationen.