31 January, 2024

Wir bringen das Rise in der WES über seine Grenzen

Die WES (World E-Bike Series) ist eine Rennserie, die 2019 konzipiert wurde, um dem E-Mountainbiking mehr Sichtbarkeit zu geben. Zu der Serie gehören Rennen für Profis und Amateur*innen; 2023 wurden sechs Läufe in Europa ausgetragen – in Monaco, Spanien, Italien, Deutschland und Belgien. Das Format dieser Rennen ist an olympische Cross-Country-Wettbewerbe angelehnt mit einer 3 bis 4 km langen Runde, die sieben oder acht Mal gefahren wird und etwa 1.000 Höhenmeter aufweist.

Es gibt einen Massenstart und der bzw. die Erste im Ziel gewinnt. Dieses Rennformat ist einfach zu verstehen und sehr spektakulär. Der Trail ist auf die Fähigkeiten der Starter*innen zugeschnitten, vor allem aber auf das Potenzial ihrer Maschinen. Daraus resultieren ungemein spannende Rennverläufe, was nicht zuletzt an den hohen Geschwindigkeiten liegt – im Schnitt immer oberhalb von 20 km/h. Die WES kürt in jeder Saison eine/n WorldCup-Sieger/in und vergibt Punkte für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in dieser Disziplin. Ausgerichtet wird die Rennserie vom Weltradsportverband, der Union Cycliste Internationale (UCI).

Das ultimative Test-Umfeld für E-Bikes

 

Diese Rennserie verlangt unseren Bikes in vieler Hinsicht Bestleistungen ab. Der Rahmen muss vielseitig genug sein, um ebenso leichtes Klettern zu erlauben wie technische Downhills zu meistern. Dabei kommt es auf eine optimale Geometrie an, außerdem auf perfekt eingestellte Federelemente sowie eine tadellose Motorisierung, die bei hoher Rennintensität maximale Performance sicherstellt – und das auch über einen längeren Zeitraum. Wir sind überzeugt davon, dass es für E-Bikes keinen anspruchsvolleren Test gibt als diese Rennen.

Wir bringen das Rise in der WES über seine Grenzen
Wir bringen das Rise in der WES über seine Grenzen

Wettkämpfe wie diese stellen das perfekte Terrain zur Entwicklung fortschrittlicher Elektronik-Systeme dar; dazu kommt, dass der komplette Antriebsstrang extrem hohen Belastungen ausgesetzt ist – vor allem Kassette, Kette und Schaltwerk. Die Komponenten müssen extrem robust sein, um solche Einsatzbedingungen zu ertragen, und dabei immer präzise funktionieren.

 

Nicht zuletzt ist das Gewicht ein bedeutender Faktor. Der Rahmen muss auf starke Antriebsleistung und große Akku-Kapazität zugeschnitten sein, wobei das Gesamtsystem so leicht wie möglich ausfallen muss.

Wir bringen das Rise in der WES über seine Grenzen

Die Entwicklung der E-Bikes der Zukunft

 

WES und EDR-E ermöglichen es uns, die Grenzen unserer Bikes immer mehr zu erweitern. Das einzigartige, spezifische Format der Cross-Country-Rennen für E-Bikes ist definitiv der beste Weg, die Möglichkeiten unseres Systems zu testen, vor allem hinsichtlich Motorisierung und Elektronik.
Wir probieren unterschiedliche Konfigurationen aus, um eine optimale Balance zwischen Klettern und Abfahren zu finden – kombiniert mit dem natürlichen Fahrgefühl des Rise.

 

Jedes Detail ist wichtig, und die WES erlaubt es uns, Antriebsstrang, Elektronik und Fahrwerk sowie alle Komponenten des Bikes zu optimieren. Unsere Ingenieur*innen sammeln während der Rennen Daten, die uns bei der Entwicklung noch weiter fortgeschrittener E-Mountainbikes helfen werden – Bikes, die nicht nur schnell sind, sondern noch zuverlässiger, und ein unvergleichliches Fahrerlebnis bieten. Nicht zuletzt deshalb nehmen wir die Herausforderung der WES an: um dir das bestmögliche Fahrerlebnis zu ermöglichen.

Das Rise und der Shimano EP8-RS

Unser Ansatz beim Rise war es, ein Bike für Trail und All Mountain zu entwickeln, das in beiden Disziplinen brilliert. Es ist extrem stabil und den anspruchsvollsten Abfahrten gewachsen, dabei aber handlich und agil auf gewundenen Kursen, wo es viel Speed bei maximaler Kontrolle ermöglicht.

 

Fundament dieser einzigartigen Rennmaschine ist eine eigenständige Fahrwerkskonstruktion, die ein für diese Kategorie relativ niedriges Gewicht erlaubt. Damit kann es das Bike mit den Herausforderungen des anspruchsvollsten Rennformates aufnehmen. Doch unsere Mission geht noch weiter: Wir haben versucht, jedes Bauteil und jedes Element des Rahmens zu optimieren, um das Rad effizienter zu machen und damit noch schneller bergauf.

Die elektronische Schaltung und der EP8-RS-Motor, der aus unserer Partnerschaft mit Shimano entstanden ist, sind bedeutende Aspekte unserer Entwicklungsarbeit. Sie erweitern die Grenzen des Antriebsstrangs, wobei die E-TUBE PROJECT App viel Flexibilität beim Ausprobieren neuer Motoreinstellungen bietet. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Ingenieur*innen von Shimano können wir den Motor in unterschiedlichen Konfigurationen immer besser verstehen.

Als Ergebnis all dieser Tests in einem extrem anspruchsvollen Umfeld steht dir mit dem Rise ein Bike zur Verfügung, das nur darauf wartet, dich bei jedem Abenteuer zu begleiten.

Folge dem Team und bleibe dran, um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen.