1 December, 2023

Wir schaffen MTB-Paradiese mit den Trailbauern aus dem Baskenland und Navarra

Bei unserer Suche nach einzigartigen Erlebnissen vergessen wir oft, was für Schätze nur ein paar Kilometer von zuhause entfernt liegen. Im Baskenland und in Navarra können wir uns an wahren Radsport-Paradiesen erfreuen – ein Garten Eden fürs Mountainbiken, wo Wälder, Täler und Berge unglaublich schöne Trails und Strecken entstehen lassen.

Doch das ist kein Zufall. Zu den traumhaften Landschaften, die uns die Natur schenkt, kommt die harte Arbeit der örtlichen Bike-Community – Gruppen von zumeist Freiwilligen, die ein einzigartiges Netz von Trails geschaffen haben, an dem sich die Welt erfreuen kann.

WIR FÜHLEN UNS AUCH JENEN MENSCHEN VERPFLICHTET, DIE SICH DER AUFGABE VERPFLICHTET HABEN, DIE TRAILS UNSERER HEIMAT ZU PFLEGEN

Wir wollen uns nicht nur aufs Zuschauen beschränken. Wir wollen aktiv und engagiert daran mitarbeiten, dieses Netzwerk von Trails zu knüpfen, zum Reichtum der Gegenden beitragen, wo sie gebaut werden, und die Schaffung einzigartiger Radsport-Erlebnisse fördern.

Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Initiativen im Baskenland und in Navarra zusammen, darunter Arauntza Riders, Besaide, Basaburua MTB, Bizibide und Eremua. Hinter diesen Namen stecken leidenschaftliche Menschen, die uns dazu inspirieren, solche Projekte weiter zu unterstützen.

Paraísos del MTB en la puerta de casa
Paraísos del MTB en la puerta de casa

NEUE MÖGLICHKEITEN

Zu jenen Architekten der Emotionen, die wir unterstützen, gehört eine kleine Gruppe von Leuten aus Azpeitia (Gipuzkoa), die seit 2015 ihre eigenen Trails bauen. In den Bergen der Umgebung gibt es bereits ein gutes Dutzend Trails, geschaffen vom Arauntza Riders Kirol Kluba.

Durch die Vereinsgründung 2022 haben sich die Aktiven viele Möglichkeiten erschlossen. Sie können ihr Netz von Trails erweitern, Wettkämpfe organisieren und sich auf vorhandene Infrastruktur stützen – Vorteile, die sie bereits jetzt für sich nutzen.

Auf ihrer Reise haben die Arauntza Riders in Orbea einen wichtigen Verbündeten gefunden. Mit unserer Unterstützung konnte das zum Trailbau notwendige Equipment angeschafft werden, und die damit geschaffenen Strecken sorgen für Adrenalinschübe und einen die lokale Radsport-Community.

Paraísos del MTB en la puerta de casa

IN URALTEN WÄLDERN

Reist man in den Nordwesten Navarras, gelangt man ins Basaburua-Tal, das mehr als eine Landschaft ist. Es ist eine weiße Leinwand fürs Mountainbiking, mehr als 80 km² unberührter Natur, bedeckt von üppigem Grün und alten Bäumen.

Dies ist die Heimat von Basaburua MTB, 2021 von Menschen gegründet, die sich seit Jahren um den Bau und den Unterhalt der Trails in dem Tal kümmern.

Sie haben eine klare Vision: das Basaburua-Tal in eine idyllische MTB-Oase zu verwanden und den Grundstein für eine Radsportkultur in der Gegend zu legen.

IHR GEHEIMNIS IST NICHTS ANDERES, ALS DIE TRAILS ZU PFLEGEN WIE DEN GARTEN IHRES ZUHAUSES, UND DAS ERGEBNIS IST BENEIDENSWERT

Um andere zur Mitarbeit anzuregen, fand dieses Jahr erstmals ein Auzolan statt („Nachbarschaftstag“) – eine offene Einladung an alle, die sich auf das Abenteuer Trailbau einlassen wollen.

Darüber hinaus lockt der Traum einer MTB-Schule im Tal, um schon jetzt die nächste Generation zu begeistern und den Spirit von Basaburua am Leben zu halten.

Paraísos del MTB en la puerta de casa
Paraísos del MTB en la puerta de casa
Paraísos del MTB en la puerta de casa

Es ist ein Geist, der tief mit der baskischen Mythologie verwoben ist. Namen wie „Akerbeltz“, „Basajaun“, „Iratxo“, „Olentzero“ oder „Sorginak“ illustrieren einige der zwölf Trails, die bislang geschaffen worden sind – jeder mit eigener Geschichte und eigenem Charakter.

Paraísos del MTB en la puerta de casa
Paraísos del MTB en la puerta de casa

DAS RADFAHREN INS ALLTAGSLEBEN INTEGRIEREN

In Lesaka, ebenfalls im Norden Navarras gelegen, ist es Bizibide zu verdanken, dass der Radsport zu einem Teil des Alltagslebens geworden ist. Das XC- und Enduro-Center ist ein leuchtendes Beispiel dafür, was alles möglich ist, wenn die Gemeinschaft und die Kommune auf Basis einer geteilten Leidenschaft zusammenarbeiten.

Mit mehr als 40 Freiwilligen, 32 Betrieben und der Unterstützung durch Orbea im Rücken ist die Region zu einem Leuchtturm des Tourismus und der nachhaltigen Mobilität mit dem Fahrrad geworden. Das Netzwerk von Trails und Wegen hat einen positiven Einfluss auf die Gegend, indem es den Sport und sanfte Mobilität fördert und zahlreiche Besucher*innen anlockt.

MIT UNSERER UNTERSTÜTZUNG KONNTE EIN NEUER, 2 KM LANGER TRAIL NAMENS „ASKATI“ ANGELEGT WERDEN

Daneben arbeitet die Initiative an der Realisierung verschiedener Events, die in den kommenden Jahren stattfinden sollen. Dazu gehört das Sustrails Open Nafarroa Enduro BTT, das in Zusammenarbeit mit benachbarten Organisationen wie Basaburua MTB und Irrisarri Land organisiert wird.

Paraísos del MTB en la puerta de casa
Paraísos del MTB en la puerta de casa

QUALITÄT VERSUS QUANTITÄT

Ohne Navarra zu verlassen, reisen wir weiter ins Esteribar-Tal, eine weitere traumhafte Ecke für Liebhaber*innen des Mountainbikes. Aktuell führen 23 Strecken durch das Tal, die sich durch Buchenwälder wie den Quinto Real winden – wo das Konzept des „Flow“ neu definiert wird – und auf die einzigartigen Gipfel der Gegend führen.

Paraísos del MTB en la puerta de casa

Eremua ist das Highlight der Region, wenn es um den Trailbau geht. Das Projekt wird seit 2018 von der Gemeindeverwaltung und einer lokalen Organisationen vorangetrieben und hat alten Wegen und historischen Trails neues Leben eingehaucht.

Doch dadurch ist nicht nur ein Netz von Trails entstanden. Kommunikationswege zwischen Orten und Tälern sind wieder geöffnet worden und haben diese in Stätten der Erholung und Nachhaltigkeit verwandelt.

Paraísos del MTB en la puerta de casa

„Es macht keinen Sinn, ein Projekt wie dieses zu entwickeln, wenn es nicht die Menschen miteinbezieht, die in den Dörfern der Gegend leben“, heißt es bei Eremua

– eine Philosophie, die zu unserem Ansatz passt, auf Menschen zu setzen und nachhaltig zu wachsen.

Auf dieser Reise ist Orbea nicht nur Finanzpartner gewesen, sondern auch Impulsgeber dieses Traums. Durch unsere Unterstützung konnten Ideen Realität werden, sodass Eremua mit neuem Schwung daran gehen konnte, seine Trails zu unterhalten und zu verbessern.

„DIE VERBINDUNG ZWISCHEN EREMUA UND EINER MARKE WIE ORBEA IST EIN GRUND, STOLZ ZU SEIN“

Das Wachstum dieser Initiativen bestärkt uns in unserer Überzeugung, Vorreiter auf dem Weg vom Traum zum echten Wandel in unserer Umgebung zu sein. Wir gesellen uns zu jenen Menschen, Organisationen und Regionen, die unsere Philosophie teilen und dieselbe Sprache sprechen: die des Radfahrens.

Gemeinsam wollen wir diese „Gärten“ pflegen, die vor unserer Hautür liegen, und unser Leben mit authentischen Erfahrungen füllen.